Allgemein

Corona-Krise: Familien und Alleinstehende

Die Folgen der Corona-Krise stürzen zahlreiche Familien und ältere Alleinstehende in eine Notsituation. Die Caritas hilft und bittet um Spendenhilfe.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Corona Virus

Zürich, 14. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Angesichts der ernsthaften Lage in unserem Land und weit darüber hinaus tragen wir als Katholische Kirche im Kanton Zürich eine grosse Verantwortung, die staatlichen Behörden mit all unseren Möglichkeiten zu unterstützen, um die Verbreitung des Coronavirus abzubremsen. Das Bistum Chur und der Synodalrat haben gestern weitreichende und einschneidende Massnahmen beschlossen. Auf iKath finden Sie eine Zusammenstellung mit Fragen und Antworten rund um das Thema Kirche und Corona mit allen im Moment zur Verfügung stehenden Informationen. 

Die wichtigsten Massnahmen sind:

  • Gottesdienste können grundsätzlich unter Beachtung der behördlichen Einschränkungen stattfinden. Also max. 100 Personen, inkl. Zelebranten und Angestellte, genügend Abstand von 2 Metern zwischen den Teilnehmenden. 
  • Erstkommunionfeiern finden in geänderter Form statt, Firmungen sind vorläufig abgesagt. Weitere Infos dazu auf iKath beziehungsweise auf der Homepage des Bistums Chur.
  • Religionsunterricht und Katechese finden nicht statt.
  • Das Centrum 66 bleibt bis 3. Mai für externe Veranstaltungen, Sitzungen, Kurse geschlossen.
  • Angestellte des Synodalrats, welche zuhause arbeiten können, sollen es tun. Die Ressort- und Dienststellenleitenden sind aufgefordert, bis Montag für ihrer Bereiche entsprechende organisatorische Vorkehrungen zu treffen. Die Verwaltung arbeitet aber weiterhin und steht Ihnen für Fragen und Probleme zur Verfügung.
  • Angestellte, welche wegen Betreuungspflichten in Engpässe geraten, sollen grosszügig unterstützt werden.
  • Der Synodalrat ruft die Kirchgemeinden auf, entsprechende Massnahmen auch für ihr Personal zu ergreifen. Absprachen auch mit der reformierten Schwesterkirche sind unbedingt nötig.
  • Die Massnahmen gelten, soweit nicht speziell vermerkt, bis auf Widerruf.
  • Bezüglich Kirchgemeindeversammlungen laufen Abklärungen beim Gemeindeamt. Wir informieren später.

Es ist uns bewusst, dass wir noch längst nicht auf alle konkreten Fragen, die sich nun für unseren kirchlichen Alltag stellen, eine Antwort haben. Wir werden kontinuierlich die Informationen auf iKath aktualisieren. Wer noch immer keinen Zugang beantragt hat, kann dies nach wie vor hier anfordern: synodalrat@zhkath.ch

Seitens der Verwaltung stehen Ihnen für organisatorische und personalrechtliche Fragen Generalsekretär Markus Hodel sowie der Bereichsleiter Personal, Andreas Hubli, zur Verfügung, auch über das Wochenende.

Markus Hodel: markus.hodel@zhkath.ch; 076 822 34 94

Andreas Hubli: andreas.hubli@zhkath.ch; 079 917 41 92

Für Fragen zur Kommunikation und für allgemeine Informationen können Sie sich an Simon Spengler wenden: simon.spengler@zhkath.ch; 079 667 27 75

Bezüglich Fragen zur Feier der Liturgie wenden Sie sich an den apostolischen Administrator Josef Annen: josef.annen@zhkath.ch; 079 655 07 15 

Für die Missionen und Seelsorgestellen erteilt Artur Czastkiewicz Auskunft: artur.czastkiewicz@zhkath.ch  

Geschätzte Verantwortliche in der Pastoral, liebe Kolleginnen und Kollegen in den Kirchenpflegen, wir laden Sie alle ein darüber nachzudenken, was in dieser ausserordentlichen Situation die Aufgabe von uns als Kirche gegenüber den Menschen ist. Wo können wir helfen, was können wir anbieten, wie können wir unseren Auftrag als christliche Gemeinschaft wahrnehmen? Auch wir tun unsererseits alles, was in unserer Macht steht.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement vor Ort. Tragen wir alle Sorge zueinander!

Franziska Driessen-Reding, Synodalratspräsidentin

Josef Annen, Apostolischer Administrator für die Bistumsregion Zürich/Glarus

 

Katholische Kirche im Kanton Zürich

Synodalrat

Hirschengraben 66 – 8001 Zürich

044 266 12 12

www.zhkath.ch

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Hier wöchentlichen Newsletter abonnieren!

 

 

Offener Brief an Papst Franziskus

Generalvikar und Synodalrat haben Papst Franziskus einen Offenen Brief geschickt mit dem Aufruf, gemeinsam die katholische Kirche zu erneuern.
Dieses Offene Schreiben, das auf dem Weg nach Rom ist, erscheint am 4.4.2019 in verschiedenen Tageszeitungen als Inserat.

Hier können Sie den Offenen Brief vom Generalvikar und vom Synodalrat lesen.

Solidarisch mit dem Papst Franziskus

Zeitungs-Artikel zu Diebstahl in Kirchen

Der Synodalrat hat vor kurzem eine Blitzumfrage über Diebstähle in Kirchen an die Pfarreien im Kanton Zürich gemacht. Dies Aufgrund einer Anfrage des Tages-Anzeigers, die einen Artikel darüber berichten wollen. 40 Pfarreien, u.a. unsere Pfarrei, beantworteten zu dem Thema "Diebstahl in der Kirche" die gestellten Fragen.

Hier der Link zum Beitrag auf der Homepage der kath Kirche Zürich:
http://www.zhkath.ch/news/trotz-offenen-kirchen-keine-zunahme-der-diebstaehle

Und hier der direkte Link auf den Tages-Anzeiger-Artikel vom 7.6.17:
http://www.zhkath.ch/service/medienspiegel/kirchendiebe-schlagen-im-kanton-zuerich-zu-tagi

Informationsblatt / News - Katholische Kirche im Kanton Zürich

Herausgeber: Synodalrat der kath. Kirche im Kanton Zürich

 

Klarstellung allfällige Verschiebung des Churer Bischofssitzes nach Zürich

Untenstehend finden Sie die entsprechenden Informationen.

Infoblatt - Ausgabe Juli 2016

Ökum. Verein Paarberatung & Mediation im Kt. Zürich

Mit diesem Link www.paarberatung-mediation.ch möchten wir Sie auf das Angebot der Paarberatung & Mediation im Kanton Zürich hinweisen. Dieses von der reformierten und katholischen Kirche ökumenisch getragene Beratungsangebot leistet einen Beitrag dazu, dass Beziehungen gelingen und somit Erwachsene und Kinder einen Ort der Geborgenheit und Verlässlichkeit erfahren.

Es ist uns ein Anliegen, die Paarberatung & Mediation im Kanton Zürich mit den neun regionalen Beratungsstellen in Affoltern am Albis, Bülach, Dielsdorf, Männedorf, Thalwil, Uster, Wetzikon, Winterthur und Zürich in den Pfarreien verstärkt bekannt zu machen.

Mit herzlichem Dank für Ihre Aufmerksamkeit grüsst Sie freundlich

Willi Lüchinger

Synodalrat

Ressortleiter „Ökumenische Seelsorge“ und Vorstandsmitglied des ökumenischen Vereins «Paarberatung & Mediation im Kanton Zürich»

Danke für die Anmeldung

Oops! Irgend etwas ist schief gelaufen

Röm.-kath. Pfarramt St. Pirminius
Dorfstrasse 4
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 36
E-Mail: pfarrei@pirminius.ch

Das Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Dienstag 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Freitag 8.30-11.30 Uhr

facebook     twitter

Fotos Copyright © 2016 Franziska Bosshard
Umsetzung und Programmierung Copyright © 2016 clip interactive GmbH