Pfarrblatt forum

Mit dem Anklicken des untenstehenden Dokumentes können Sie die forum-Ausgabe Nr. 03 lesen oder herunterladen.Dokument anzeigen

predigt

just to check

4. Ostersonntag Jahr B- Predigt

4. Ostersonntag im Jahreskreis B, Pfungen 25. April 2021

In Namen Jesus Christus... den ihr gekreuzigt und Gott auferweckt hat (Apg. 4, 10)

Liebe Mitchristen,

Meinungsfreiheit und Religionsfreiheit sind in vielen Grundgesetzen der Europäischen Staaten festgeschrieben. Somit stehen sie als Musterschüler da und zeigen mit dem Finger auf alle anderen totalitären Staaten, die dieses Grundgesetz und Grundrecht des Menschen nicht beachten. In diktatorischen Ländern zahlen jene einen sehr hohen Preis, wenn sie ihre Meinung kundtun oder es wagen, die Regierung zu kritisieren. Es gibt zahlreiche Länder wo dieses Grundrecht mit Füßen getreten wird, etwa in Russland, Ungarn, Polen, in arabischen Ländern, Afrika, Asien und in einigen Südamerikanischen Ländern.

Ein Konflikt entsteht, wenn wirtschaftliche Interessen im Umgang mit solchen Ländern eine Rolle spielen. Da ist der Musterschüler nicht ganz konsequent und wird erpressbar, wenn er seine zuvor klare Haltung nicht umsetzen kann oder diese fast ausgeklammert wird, damit Investitionen von Ländern wie China, nicht gefährdet werden oder verloren gehen. Solche Länder wissen genau, dass sie eine Trumpfkarte in der Hand haben, welche sie herausziehen können, wenn es Schlag auf Schlag kommt, wenn viele dieser Musterschüler ihre Haltung aufgeben oder es verwässert wird. Denn niemand möchte bis zu der letzten Konsequenz eine solche Haltung durchziehen. Niemand möchte seine Finger schmutzig machen und niemand möchte daheim die Opposition aufheizen, wenn solch eine wirtschaftliche Gelegenheit ausgeschlagen wird, nur wegen Religions- und Meinungsfreiheit!

Heute, wenn man in der Schweiz lebende Personen befragt, ob es hier Meinungs- und Religionsfreiheit gibt, werden viele mit Ja antworten. Aber wirklich? Stimmt es, dass jeder seine Meinung äussern darf und seine Religionsbesinnung ausüben darf, ohne negative Folgen zu befürchten? Wie hoch ist denn die Feindschaft, wenn man es wagt, eine andere Meinung oder seine religiöse Besinnung zu äussern, als der Mainstream es will?

In den Lesungen aus der Apostelgeschichte sind Petrus und die restlichen Apostel in Bedrängnis geraten, weil sie ihre Meinung sagen und ihre Religionszugehörigkeit ausüben wollten. Die jüdische Behörde wollte sie einsperren, weil sie am Glauben und an der Auferstehung Jesus Christus festhielten und gar ein Kranker in seinem Namen geheilt wurde. In einem Rechtsstaat wäre dies kein Thema und wir schütteln den Kopf, da wir es als fundamentales Recht jedes Bürger sehen.

Nun sah sich Petrus gezwungen, sich gegen solche Repressalien gegenüber den Nachfolgern Jesu zu verteidigen . Diese Rede Jesu kann man auch als Missionspredigt bezeichnen, da es einige Inhalte hat, welche für die Ausbreitung der frohen Botschaft notwendig sind. Zuerst ist es der Glaube an die Auferstehung Jesu und die Hoffnung, dass wir mit ihm am jüngsten Tag in seinem Reich auferstehen werden. Dazu die Betonung, dass Heil und Rettung nur im Namen dieses auferstandenen Jesu möglich ist. Selbst wenn Petrus oder andere Apostel das Evangelium verkünden, dann nur im Namen dieses Sohnes Gottes, Jesus Christus. Alle anderen sind Botschafter, Instrumente in den Händen Gottes. Sie sollen nicht ihre Theorie verkünden, sondern die von dem auferstandenen Jesus Christus. Es ist eine flammende Rede von Petrus und keine Macht kann ihn stoppen.

Ich wünsche mir und euch die Gnade, wie Petrus, Christus als einzige Macht zu sehen, welche uns Heilung und Heil geben kann. Denn nur in Ihm ist Rettung und Leben in Fülle…Amen.

Danke für die Anmeldung

Oops! Irgend etwas ist schief gelaufen

Röm.-kath. Pfarramt St. Pirminius
Dorfstrasse 4
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 36
E-Mail: pfarrei@pirminius.ch

Das Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Dienstag 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Freitag 8.30-11.30 Uhr

facebook     twitter

Fotos Copyright © 2016 Franziska Bosshard
Umsetzung und Programmierung Copyright © 2016 clip interactive GmbH