Agenda

Agenda

Monat als PDF herunterladen
Datum vonDatum bisBeschreibungOrtLektorInLink
Mo01.01.201810:00MessePfungenGianna
Sa06.01.201818:00MessePfarreizentrum Chämi - Neftenbach
So07.01.201810:00Messe mit Taufe von Lorena Luchena aus PfungenPfungenDaniel
Mi10.01.201818:30Andacht mit anschliessender Messe um 19 UhrPfungen
Sa13.01.201810:00Indische MesseKirche
18:00MessePfarreizentrum Chämi - Neftenbach
18:00ital. Messe durch MCLI WinterthurPfungen
So14.01.201810:00Messe mit Aussendung der SternsingerPfungenKatechetIn
Mi17.01.201818:30Andacht mit anschliessender Messe um 19 UhrPfungen
Sa20.01.201818:00Messeref. Kirche Henggart
So21.01.201810:00MessePfungenGianna
19:15Einsingen für Taizé-Gottesdienstref. Kirche, Neftenbach
20:00Ökumenischer Taizé-GottesdienstReformierte Kirche, Neftenbach
Mi24.01.201818:30Andacht mit anschliessender Messe um 19 Uhr
Sa27.01.201818:00MessePfarreizentrum Chämi - Neftenbach
So28.01.201810:00MessePfungenPaula
Mo29.01.201819:3020:30Grüner Güggel – Was heisst das? Informationsveranstaltungkath. Pfarrhaus, Pfungen
Mi31.01.201818:30Andacht mit anschliessender Messe um 19 UhrPfungen


Fahrdienst zu den Hl. Messen

Bitte melden Sie sich bei Frau Erika Guber unter Tel. Nr. 052 315 23 01. Vielen Dank.Dokument anzeigen

Corona-Pandemie - Update: 17. Februar 2022

Ab 17. Februar entfallen sämtliche Schutzmassnahmen wie Zertifikatspflicht, Abstandsregeln, Beschränkungen der Teilnehmerzahlen und Maske. Dies gilt für alle Formen von Gottesdiensten, auch für Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen etc. Ebenso gilt dies für alle anderen Veranstaltungen.

Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn das Virus zirkuliert weiterhin unter uns. Die Verantwortlichen vor Ort in Pfarreien, Missionen und Kirchgemeinden können bei bestimmten Veranstaltungen, zum Beispiel mit vielen Teilnehmenden oder mit älteren Menschen, weiterhin in eigener Verantwortung Schutzmassnahmen ergreifen (Abstand, Hygiene, Maske).

Bezüglich spezieller liturgischer Gebräuche sind Weisungen des Bistums abzuwarten. Dies betrifft zum Beispiel Friedensgruss, Weihwasser, Segensformen, Mundkommunion und ähnliches.

Menschen mit Krankheitssymptomen sind gebeten, auch künftig dem Gottesdienst fernzubleiben.

Zürich, 17.2.2022
Generalvikariat der Bistumsregion Zürich-Glarus

Danke für die Anmeldung

Oops! Irgend etwas ist schief gelaufen

Fotos Copyright © 2016 Franziska Bosshard
Umsetzung und Programmierung Copyright © 2016 clip interactive GmbH