Grüner Güggel

Unsere Gemeinde möchte schöpfungsbewusster und umweltfreundlicher werden

oeku Nachrichten-Blatt 3-2017

Einen Beitrag zur Label-Übergabe finden Sie hier auf Seite 6.

Labelübergabe - 9. Juli 2017

Grüner Güggel

Am 9. Juli 2017 wurde der Kirchgemeinde Pfungen, als erste Katholische im Kanton Zürich, das Label Grüner Güggel überreicht. In einem würdigen ökumenischen Waldgottesdienst, wurde dieses Zertifikat von der Präsidentin der Oeku - Oekumenischer Verein Kirche und Umwelt / www.oeku.ch - Vroni Peterhans überreicht.

Der ökologische Fussabdruck gibt darüber Auskunft, wie viel Land- und Wasserfläche benötigt wird, um den Bedarf an Ressourcen zu decken und Abfälle zu neutralisieren. Würde man den Ressourcenverbrauch der Schweiz auf die gesamte Weltbevölkerung hochrechnen, wären flächenmäßig 2,4 Erden für dessen Kompensation notwendig. Ein umweltschonender Umgang mit den Ressourcen geht somit alle etwas an, auch institutionelle Gemeinschaften wie Kirchgemeinden. Deutlich wurde diesbezüglich auch Papst Franziskus mit der Umweltenzyklika, welche zufälligerweise zeitgleich mit der Bildung einer Umweltkommission für die Kirchgemeinde Pfungen präsentiert wurde.

Die eigens hierfür geschaffene Umweltkommission der Kirchgemeinde Pfungen, wird die gesetzte Ziele stetig überarbeiten, neu definieren und zeigt sich für die Umsetzung dann auch verantwortlich. Regelmässige interne Weiterbildungen und öffentliche Informations-anlässe sollen dazu beitragen, dass dieses Umweltmanagementsystem verstanden und auch gelebt wird. Die Umweltkommission ist für Fragen aber auch für Anregungen offen und nimmt diese gerne entgegen.

Umweltkommission Pfarrei St.Pirminus - Pfungen
Daniel Schiele             Umweltbeauftragter – Katechet / Praktischer Theologe
Patrick T. Fischer        Umweltmanagementbeauftragter – Vertreter der Kirchenpflege
Gianna De Salvador    Vertretung Pfarreirat / Sakristanin
Bruno Ziegler             Betreuung Datenkonto / Kirchenmitglied

Grüner Güggel

Unsere Gemeinde möchte schöpfungsbewusster und umweltfreundlicher werden


Die Kirchen sind grosse Arbeitgeber in der Schweiz. Dazu kommen Tausende von ehrenamtlichen Mitarbeitende. Das Thema Umweltschutz und Bewahrung der Schöpfung erreicht in einer Kirchgemeinde viele Menschen. Als glaubwürdige Multiplikatoren trägt auch die Kirchgemeinde Pfungen eine spezielle Verantwortung gegenüber der Schöpfung und es gehört zu ihrem Credo, sich für einen Lebenstil einzusetzen, der die Lebensgrundlagen unseres Planeten nicht überlastet. Auch künftige Generationen sollen eine intakte Umwelt mit genügend natürlichen Ressourcen vorfinden. Energieeinsparung, nachhaltige Materialbeschaffung, Abfallverminderung und Biodiversität sind die Hauptthemen, welche das kirchliche Umweltmanagementsystem berücksichtigt.

Daher entschied die Kirchenpflege die Zertifizierung zum „Grünen Güggel“ anzustreben. Dieses Gütesiegel soll bis spätestens 2017 erreicht werden. Als erstes wurde ein *Umweltteam welches unter der Begleitung des Experten Andreas Frei (NASKA Nachhaltige Strategie und Kommunikation). Die ersten Aufgaben bestanden in der Festlegung der Bereichsgrenzen, Erstellung eines Organigramms und Schöpfungsleitbildes sowie Erfassung des Ist-Zustand mittels einer Begehung durch alle Anlagen und Gebäude. Zur Zertifizierung gehört auch zwingend die Einsetzung eines Sicherheitsbeauftragter (Sibe), welcher sich der Arbeitssicherheit widmet.

Zu den zentralen Aufgaben gehört die Erfassung aller relevanten Verbrauchsdaten (Strom, Wasser, Papier, Abfall), welche in ein „Grünes Datenkonto“ erfasst werden. Dieses Datenkonto wurde speziell für kirchliches Umweltmanagement entwickelt. Aktuell wird das Umweltprogramm erarbeitet. In diesem werden mindestens drei Messbare Ziele festgelegt. Einbettung und Aufgaben des Umweltbeauftragten und des Umweltteams werden in einem Umweltorganigramm, welches zurzeit ebenfalls in Bearbeitung ist, definiert.

Periodisch werden wir Euch über den aktuellen Stand der Entwicklung der Zertifizierung zum Grünen Güggel informieren.

Patrick T. Fischer
*Umweltteam
Andreas Frei Externer Berater (ev. ref. Pfarrer / Umweltauditor)
Patrick T. Fischer Umweltbeauftragter
Bruno Ziegler Sibe und Betreuung Datenkonto
Gianna De Salvador Mitglied Umweltteam
Daniel Schiele Mitglied Umweltteam

Danke für die Anmeldung

Oops! Irgend etwas ist schief gelaufen

Röm.-kath. Pfarramt St. Pirminius
Dorfstrasse 4
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 36
E-Mail: pfarrei@pirminius.ch

Das Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Dienstag 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Freitag 8.30-11.30 Uhr

facebook     twitter

Fotos Copyright © 2016 Franziska Bosshard
Umsetzung und Programmierung Copyright © 2016 clip interactive GmbH