Erstkommunion

Eucharistie Erstkommunion

In der Eucharistie sind wir auf ganz besondere Art und Weise mit Jesus verbunden, im Mahl verschenkt er sich an uns mit Leib (Brot) und Blut (Wein), wobei mit Blut seine Seele gemeint ist, und schenkt uns so gleichzeitig ein Stück Himmel auf Erden, einen Anfang vom Reich Gottes, das Jesus gerne auch mit dem Bild vom fröhlichen Gastmahl beschreibt. Messe ist ein feierliches Segnungsgebet der Kirche!

Damit wir leben können, müssen wir essen und trinken, nicht umsonst nennen wir das, was wir essen und trinken «Lebensmittel». Essen und Trinken ist aber mehr als nur Nahrungsaufnahme zum Überleben. Wenn eine Familie oder ein Freundeskreis am Esstisch zusammensitzt, entsteht das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Das kann man jede Tag, vor allem aber an Festtagen (Geburtstag, Weihnachten) erleben, wo etwas Besonderes auf den Tisch kommt. Wir laden gern andere Menschen zum Essen und Trinken ein und freuen uns, wenn wir von anderen eingeladen werden. Essen schafft Stimmung. Essen schafft Gemeinschaft.
In der Eucharistiefeier sind wir als Familie, die Kinder Gottes, von Gott eingeladen. Die Gemeinschaft um sein Wort und den Altar, der Familientisch wo Brot und Wein geteilt werden, sind für uns aber mehr als ein privates Familienfest. Indem wir uns an das letzte Abendmahl erinnern und feiern, was Jesus uns damals aufgetragen hat, ist Jesus für uns mit dabei, er schenkt uns auf der einen Seite Gemeinschaft untereinander, aber auch mit ihm selbst.
Die Eucharistiefeier ist für uns Quelle und Höhepunkt des kirchlichen Lebens, sie hat Jesus beim letzten Abendmahl gestiftet und in Verbindung mit Jesus ist sie für uns der Ort, wo wir die Kraft bekommen, sein Leben und seine Botschaft von Gottes bedingungsloser Liebe weiterzuleben. Sie ist der Höhepunkt des kirchlichen Lebens, weil wir dort schon ein Stück vorwegnehmen und feiern, worauf alles Leben hinausläuft, auf eine versöhnte Gemeinschaft aller Menschen untereinander und mit Gott in seinem Reich, dazu sind alle herzlich eingeladen.

Die Kinder im Religionsunterricht werden auf diese besondere Gemeinschaft mit Gott im hl. Mahl in der 3. Klasse vorbereitet (Erstkommunions-Vorbereitung).

Nähere Informationen dazu finden sich unter Religionsunterricht 3. Klasse.

Danke für die Anmeldung

Oops! Irgend etwas ist schief gelaufen

Röm.-kath. Pfarramt St. Pirminius
Dorfstrasse 4
8422 Pfungen
Tel: 052 315 14 36
E-Mail: pfarrei@pirminius.ch

Das Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Dienstag 8.30-11.30 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
Freitag 8.30-11.30 Uhr

facebook     twitter

Fotos Copyright © 2016 Franziska Bosshard
Umsetzung und Programmierung Copyright © 2016 clip interactive GmbH